[DONE 73817] Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Antworten
Crovax
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 14:28

[DONE 73817] Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Crovax » Samstag 21. November 2009, 15:26

Hi,

in diversen Spielen gibt es ja unterschiedliche Ausformungen der Galaxis. Manchmal mit Clustern, Spirale, zufällig und weitere.
Ist so etwas geplant?

Ein Spiel mit Spiralgalaxis wäre mir ganz lieb, ggf mit einem riesigem schwarzen Loch in der Mitte. http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... 120#p18120

Grund dafür ist unter anderem die künstliche rechteckige Form im aktuellen Design. Die Rassen in der Mitte müssen Angst vor einem 3-4 Frontenkrieg haben, während die in der Ecke maximal einen Zweifrontenkrieg haben können. Man kann zwar sagen, beides hat Vorteile (innen expanionistischer, außen für Rothaner), aber naja. Chancengleichheit hätte was.

Die Verteilung der Hauptplaneten bei einer runden Galaxis kann man ja leicht berechnen (360° / 6 (8, 9, ...)). Wenn das Spielfeld noch größer wäre, außen keine Planten, könnte man über Sternenbasenbau sich dem Gegner von hinten nähern, was jetzt ausgeschlossen ist. Oder falls man durch Gegner vom Rest der Galaxis abgeschnitten ist, kann an durch solch einen "Umweg" wieder Anschluss gewinnen.
Also beispielsweise bei einem Feld der Größe 99x99 ist das Zentrum bei 50x50 und die Galaxis hat in etwa eine Größte von 40 Feldern Radius um den Mittelpunkt, d.h. die Galaxis macht noch etwa 50% (5000 Felder) des Spielfeldes aus. Ich weiß leider nicht, ob "leere Felder" ohne Planet, Sternenbasis und Schiff im aktuellen Code zu viel Effizienz kosten würde, aber sollte an sich nicht so sein ;-)

Wenn wir schon bei der Form der Galaxis sind. Deren Größe, Anzahl der Planeten (für den seed), Anfangstechnologien (wie bei BotF) und Entwicklungszeiten (Boni/Mali) müsste man doch auch relativ leicht implementieren können?! Dies ist ggf. für besonders kurze oder lange Partien sinnvoll.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6947
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Malle » Samstag 21. November 2009, 15:46

In Star Trek Supremacy ist die Galaxiegenerierung schon so weit gediehen. Geplant sind die unterschiedlichen Galaxieformen auf jeden Fall.

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Orco » Sonntag 22. November 2009, 21:23

uhm gabs ja mal irgendwo n thread zu zu fauk grad nach zu suchen. Daher schreib ich hier gleich mal rein.

Bei galaxie formen sollte es dann auch Quadrant auswahlen geben. Ich mein Kurven artig. Also spiral galaxie nicht in der mitte der karte zentriert sondern in einer ecke. Ebenso ring und der gleichen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 22. November 2009, 23:56

Es scheitert bei mir an gescheiten mathematischen Algorithmen, welche diese Formen generieren. Sonst könnte ich es als Workaround in die ini aufnehmen. Da steht eh alles, wofür es im Spiel kein Menü gibt. Bis jetzt geht er einfach Sektor für Sektor durch (beginnend oben links, zeilenweise) und macht mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit da ein Sonnensystem rein. Sonnensysteme in näherer Umgebung verringern die Wahrscheinlichkeit. Viel mehr ist es nicht. Wann da schlussendlich aber eine Spirale oder eine kreisförmige Galaxie rauskommen soll, dann müsste der Algorithmus anders sein.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6947
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Malle » Montag 23. November 2009, 00:11

wie gesagt, im Supremacy Code, der ja auch open-source ist, sind laut Mike genau solche Algorithmen schon drin. Er macht das nämlich ähnlich wie du. Man müsste sich das ansehen. Für die Ringgalaxie hat er eine Normalverteilung benutzt um einen Kreis, den er in die galmap koordinatenmäßig gelegt hat und so die Planeten verteilt.

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Orco » Montag 23. November 2009, 12:14

hmm wenn man zuerst eine art wahrscheinlichkeits schablone auf die karte legen würde?

Also per hand vorgelegte warhsceinlichkeiten für jeden sektor. Sodass es sehr unwahrscheilich bis unmöglich ist in bestimmten sektoren sonnensysteme zu erzeugen. Somit würde man die formen erreichen können. Uh stell mir viel arbeit vor jeden sektor per hand einzustellen. Aber so könnte der bisherige generierungs algorytmus doch auch gezwungen werden bestimmte formen zu generieren.

Crovax
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 14:28

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Crovax » Montag 23. November 2009, 12:43

Orco hat geschrieben:hmm wenn man zuerst eine art wahrscheinlichkeits schablone auf die karte legen würde?

Also per hand vorgelegte warhsceinlichkeiten für jeden sektor. Sodass es sehr unwahrscheilich bis unmöglich ist in bestimmten sektoren sonnensysteme zu erzeugen. Somit würde man die formen erreichen können. Uh stell mir viel arbeit vor jeden sektor per hand einzustellen. Aber so könnte der bisherige generierungs algorytmus doch auch gezwungen werden bestimmte formen zu generieren.
Bei mehreren tausend Feldern klingt das schwierig. Wenn man aber nen ordentlichen Editor hat (ganze Regionen selektieren), kann man so auch Kampagnien, Missionen und sonstiges bauen, das wäre interessant :-)

Code ist wie gesagt scheinbar in Supremacy.

An gescheiten Wahrscheinlichkeitsalgorithmen für die Generierung wirds wohl nicht scheitern, sind ja genügend kluge Leute hier. Das wäre mal eine schöne Herausforderung :-) Man bräuchte nur eine genaue Beschreibung, wie das Ergebnis aussehen soll bzw welche EIgenschaften es haben soll. (Größe x mal y; Anzahl der Spiralarme; Spiegelung?; soll die Ausrichtung variabel sein?)

Das sollte an sich machbar sein und da es nur bei der Generierung gemacht wird, muss der Code auch nicht hoch-performant sein.

Ich habe mal eine astronomische Auflistung von Sternen gesehen, d.h. wo sind Sternensysteme (Koordinaten + ggf. Abweichung), Helligkeit (absolut und relativ), Sternenart (gelb, rot, blau, ...; Zwerg, Riese, ...; binär, trinär, ...) drin stehen. So könnte man eine relativ wirklichkeitsnahe Karte der Umgebung der Sonne (paar tausend Parsec) reinstellen. Nur dann hat man das Problem mit der nicht-vorhandenen z-Achse, bzw müsste man es auf die x-y-Ebene projezieren. Das könnte unschön werden.

Mal eine Frage zum Realismus:
Wie lange denkt ihr, ist in etwa eine Runde? Tag und Jahr sind m.M. nach zu wenig bzw zu viel. Ein paar Wochen, bis maximal ein paar Monate je Runde?
Und wie groß ist ein Sektor? 1 Parsec^2? oder (100 ly)^2? Damit man mal eine Vorstellung hat, wäre für eine Karte (s.o.) ja auch wichtig. Bei u.A. Star Trek wurde es leider sehr heterogen gemacht, aber 10 Lichtjahre^3 (mit z-Achse) klingt wohl ganz gut: http://memory-alpha.org/en/wiki/File:St ... adrant.jpg

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6947
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Malle » Montag 23. November 2009, 13:08

darüber haben wir uns in diversen Threads schon Gedanken gemacht. die Z-Achse vernachlässigen wir bei unseren Scheibengalaxien einmal, sagen, es wäre alles wunderbar mittig zentriert, zumindest in dem kleinen Ausschnitt, den wir von der Milchstraße betrachten. Die Geschichte mit Sektor = 20 Lichtjahre in der Diagonalen geht ganz gut auf zusammen mit den ST-Werten, was den Warpantrieb angeht. Dadurch erreicht man mit irgendeiner Potenz (x^3 in unserem Fall, siehe die Stern- bzw. Raumzeit im Spiel unten links) fallende Rundenechtzeiten. Das geht von 2 Jahren am Anfang bis 2 Wochen gegen Ende und richtet sich nach der Durchschnittstech und damit dem Stand der Antriebstechnik, die als Maß für die Zeitdauer einer Runde genommen wird. Schau dir die Raumzeitberechnung im Spiel an. 1000 Punkte entsprechen einem Jahr. Wir starten also im Jahr 2121.

Die Problematik der fallenden Rundenzeiten und des Bevölkerungswachstums sind auch schon "geklärt". Man kann sich scifi-technisch was zurechtbasteln. Auf alle Fälle würde ein Star Trek Universum komplett von ENT bis Nemesis in einem Spiel abzubilden in begrenzer Rundenzahl sonst nicht funktionieren, wie man sich leicht überlegen kann.


Den Code von Supremacy kannst du dir hier anschauen: supremacy.codeplex.com . Im Grunde läuft alles auf Gaussglocke hinaus, nur eben entlang einer Spirale oder eines Ringes. Da muss man sich einen Algorithmus zurechtbasteln, der sich die richtige Wahrscheinlichkeit aus einer gegebenen Position auf der Karte rausgreift. BotE hat ein Spielfeld von 30x20 Sektoren. Da gibt es im Prinzip nur einen Weg jeweils wie man das machen kann.

rain
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 10. September 2006, 00:25

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von rain » Freitag 27. November 2009, 15:14

Meine Frage hat etwas mit dieser zu tun, nicht viel aber ich wollte deshalb nicht was neues aufmachen .

Könnt ihr eine Vorsichtige Prognose abgeben ab wann man auch mit einer Kleinen Karte spielen kann.?
Oder kann man das schon einstellen ?

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 28. November 2009, 01:10

Ist im aktuellen Code relativ schwierig und damit sehr zeitaufwendig zu implementieren, da beim Start des Projektes immer von einer festen Galaxiegröße ausgegangen wurde. Ich kann dazu nur soviel sagen, dass es nicht in nächster Zeit kommen wird, egal ob größer oder kleiner.

rain
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 10. September 2006, 00:25

Re: Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von rain » Samstag 28. November 2009, 22:01

ok, danke für die Antwort

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Raumzeit

Beitrag von rainer » Sonntag 16. Oktober 2011, 10:34

in Verbindung mit Techlevel 11-14 habe ich mal im Wiki eine Seite Raumzeit http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... e=Raumzeit angelegt (wobei ich persönlich die Raumzeit aus dem Spiel und nur auf die Rundenzeit verweisen würde).

BotE startet ja in Raumzeit 121000.0, nach unserer Definition "im Jahr 2121". Eine Raumzeit von 500000 (habe gerade nur Screenshot Runde 391 = 373760) erspricht nach div. Internet-Rechner ca. Jahr 2800.

Dies nur als Info, ab wann man z.B. eine Dysonsphäre bauen könnte (siehe diesen Thread http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... =35&t=1023)

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: [DONE 73817] Runde Galaxis, oder unterschiedliche shapes

Beitrag von rainer » Freitag 6. April 2012, 15:35

verschiedene Galaxy-Formen usw. wurden von Revisor in den Code eingebaut (hier der Thread (nur Projektmitglieder) viewtopic.php?f=16&t=2065) - somit ist dieses erledigt und man muß nur noch auf das nächste Release warten.

Antworten

Zurück zu „Archiv Grafik und Design“