Shiplist.data - Korrekturen

Bugs aus der Alpha7 Version von BotE können uns in diesem Bereich mitgeteilt werden
Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Freitag 4. Oktober 2013, 15:47

Keine Bange rainer, wir finden bestimmt noch ein paar Jahre lang Fehler, es wird uns bestimmt nicht langweilig. :wink:

Die letzten Korrekturen sind jetzt auch auf GitHub.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Anonymissimus » Samstag 12. Oktober 2013, 21:11

Bei den Hanuhr steht die Hanuhr Kontrollstation (ID: 10049) vor der Hanuhr Trade Station (10051), obwohl sie deren upgrade ist, was dazu führt, dass die upgrade-Logik in sector.cpp:1021 nicht funktioniert. Also mal bitte die beiden austauschen.

EDIT
Bei den Außenposten ist es auch der Fall. Am besten mal alle Außenposten und Sternbasen aller Majors auf den Fehler checken.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Sonntag 13. Oktober 2013, 00:52

Danke für den Hinweis Anon,
da habe ich wohl genau die falschen Majors getestet. :)

Es betrifft außer den Hanuhr Außenposten & Sternenbasen nur noch die Khayrin Sternenbasen.
Allerdings wäre es besser statt die ID zu ändern, direkt die Industriekosten zu vergleichen.
Sonst müssten wir (und Modder) zukünftig immer auf die Reihenfolge achten.

Leider habe ich gerade wenig Zeit für BotE, aber ich werde mich demnächst darum kümmern.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Montag 14. Oktober 2013, 01:37

Sollte damit jetzt funktionieren.

Zusätzlich habe ich noch für Stationen die aufgrund eines Upgrades demontiert wurden einen neuen String eingefügt.
Danke fürs hinzufügen der Upgrades zur normalen Demontage, Anonymissimus. Das war eine gute Idee.
Auf meiner Liste stand nur die fehlende Demontagenachricht, an die Rohstoffe habe ich bisher nicht gedacht.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Montag 2. Dezember 2013, 17:39

Danke fürs fixen der Home Defense bei den Startships, Anonymissimus.

Wir haben zwar auch viele andere Schiffsklassen und -namen auf Englisch, aber wie wäre es,
der Home Defense Base der Omega, in der deutschen Version, einen deutschen Namen zu geben?

Zum Beispiel:
Omegabasis
Omega-Vi-Basis
Thron der Vi
Basis der ewigen Vi
Wille der Vi
Omegarefugium

Ich hoffe ihr seid kreativer als ich. :wink:

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Anonymissimus » Montag 2. Dezember 2013, 20:40

Vuto hat geschrieben: Wir haben zwar auch viele andere Schiffsklassen und -namen auf Englisch, aber wie wäre es,
der Home Defense Base der Omega, in der deutschen Version, einen deutschen Namen zu geben?
Welche nicht-Englischen Namen haben wir denn da bitte schön überhaupt ? Also, dagegen.
Wobei bei Namen die Sprache ja eher selten eindeutig ist.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Montag 2. Dezember 2013, 21:30

Bei vielen der anderen Stationen z.B.: Unionsbasis, Minenbasis, generell Sternenbasis, MAJOR-basis gibt es schon deutsche Varianten.
Sonst wäre ich bestimmt nicht auf die Idee gekommen. :)

Mal abgesehen von den Khayrinklassen, die fast komplett Englisch sind, wird sogar recht wenig Englisch in der Shiplist benutzt.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von rainer » Dienstag 3. Dezember 2013, 15:12

weil die Shiplist nicht zweisprachig ist, und damit ich es leichter hatte beim Abgleich via Excel, hatte ich mal angepasst: z.B. Außenposten zu Outpost....also "A" nach "Outpost" -> daher die englischen Bezeichnungen

für Home Defence wäre für mich etwas mit "H" in Ordnung, z.B. Heimstätte (der Vi) http://de.wikipedia.org/wiki/Heimstatt

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:54

Dann schlage ich vor die Schiffe nach ihrem Typ zu sortieren und/oder nach der Reihenfolge in der sie einander ersetzen.
Das würde einige Sucherei ersparen (im Spiel und außerhalb) und wir wären in der Namenswahl nicht mehr durch die alphabetische Sortierung eingeschränkt.

Bei den Terranern wäre es dann:
Transportschiffe:
Fox => Lamprey
Titan => Titan II => Titan III
Kolonieschiffe:
Seraphine => Cherumir => Pittsburgh
Sonden:
Sputnik
Aufklärer:
Farscape => Mole => Longeye
Jäger:
Peregrine
Fregatten:
AT => Benton => Wolf
Barracuda
Zerstörer:
Peraine => Belvedere
Kreuzer:
Matilda => Ultima One(Dreadnought)
Panslaight => Montgomery
Schwere Zerstörer:
Hathaway => Ignition
Valkyrie
Schwere Kreuzer:
Chilmark => Duluth => Duluth II
Patton
Firefly => Agamemnon(Kampfschiff)
Außenposten:
Outpost 1 => Outpost 2 => Outpost 3
Sternbasen:
Sternenbasis 1 => Sternenbasis 2 => Sternenbasis 3

Also eine Sortierung nach Updates statt dem Alphabet, wie bei den Gebäuden.
Ich glaube auch bei der anstehenden Überarbeitung der Schiffe, kann es die Arbeit nur erleichtern, wenn die Nachfolger auch in der Liste aufeinander folgen.
Ich würde die Umsortierung dann natürlich übernehmen.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Anonymissimus » Mittwoch 4. Dezember 2013, 15:22

rainer hat geschrieben:weil die Shiplist nicht zweisprachig ist
Um, also in der Englischen Version hat man dann eine "Sternenbasis 1" ?
Dann sind wir eigentlich gezwungen, alles Englisch zu machen...

In vuto's Auflistung oben sind die Sternbasen das einzige Deutsche, das meiste klingt Englisch oder ist's definitiv (zB Firefly),
Peraine klingt Französisch, Sputnik muss Russisch sein.

Benutzeravatar
Vuto
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 17:04

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Vuto » Mittwoch 4. Dezember 2013, 19:43

Er meinte, dass es je eine englische und eine deutsche Shiplist gibt und nicht beides drin steht, wie in der Buildings.data.

Bei den Terranern haben wir fast nur Englisch und genau das ist meiner Meinung nach nicht nötig.
Ich finde englische Namen nicht schlimm, ich spiele ja auch die englische Version,
aber wenn alle Texte auf Deutsch sind und dann z.B. Outpost dazwischen ist,
wirkt das als wäre der Universalübersetzer kaputt. :wink:

Thromder
Offizier
Offizier
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2013, 02:47

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Thromder » Donnerstag 5. Dezember 2013, 06:47

Anonymissimus hat geschrieben: Sputnik muss Russisch sein.

yepp

Vuto hat geschrieben:...aber wenn alle Texte auf Deutsch sind und dann z.B. Outpost dazwischen ist, wirkt das als wäre der Universalübersetzer kaputt. :wink:
Hm.
Wirkt bei Free Orion so, weil's noch nicht fertig übersetzt ist.

Ich hätte kein Problem damit, wenn einige Namen in englisch sind. Ebenso wenig wie das russische Einsprengsel.
Sputnik ist ja ein stehender Begriff.
Wenn es die gibt, ruhig nutzen.

Mir wäre es sogar lieb, die Namensgebung etwas internationaler zu gestalten. Die Chinesen haben z.B. sehr putzige Namen für ihre Raumunternehmungen. Auch die Inder sind da nicht so einfallslos/eingeengt, wie der westliche Kulturkreis, der doch immer arge Kriegsanleihen bei der Namenswahl hat;)

Die erste Raumstation dahier hieß ja MIR (russisch für Welt; Frieden).
Entspricht der Kategorie Sputnik. Vom Namen her.

Kurz, ich wäre dafür, einige "Denkmäler" zu setzen ansonsten dem hiesigen Slang schon einen gewissen Respekt zu bezeugen.
Mir wäre es angenehm, wenn die Namensgebung den Grundcharakter der Rasse unterstreichen würde. Vereinfacht das "Einfühlen" ins Spiel.

Und englisch paßt aktuell, wie auch kulturhistorisch gut zu Krieg, Unterwerfung, Sklaverei. Mithin zu Kayrhim. (Nungut, vielleicht könnten diese Namen in der Englischen Version dann durch Deutsche ersetzt werden (Tiger, Panter, Hetzer, Schwalbe, Messerschmitt... um die deutschnationale Tendenz zu karikieren;))

Bei mir auf alle Fälle spielen solche Sachen stark ins Spielgefühl rein. Beurteile Spiele auch danach, wieweit sie andere Kulturen miteinbeziehen, berücksichtigen, mit den historischen Geschehnissen spielen.

Da BotE ja Startrek-Wurzeln hat - so ich das recht übersehe - werden mir manche "Denkmäler" freilich verschlossen bleiben...

solong

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Anonymissimus » Donnerstag 5. Dezember 2013, 16:39

Thromder hat geschrieben:Die erste Raumstation dahier hieß ja MIR (russisch für Welt; Frieden).
Entspricht der Kategorie Sputnik. Vom Namen her.
Offtopic, die MIR war nicht die erste Raumstation...da gabs ne ganze Menge:
http://de.wikipedia.org/wiki/Raumstation
(Na da haben wir doch paar Namen!?)

Thromder
Offizier
Offizier
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2013, 02:47

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von Thromder » Freitag 6. Dezember 2013, 00:39

Anonymissimus hat geschrieben:Offtopic, die MIR war nicht die erste Raumstation...da gabs ne ganze Menge:
Ja, nun, ähm, die vorher... Tschuldigung.

Danke aber für den Link. Mir ist nämlich der Name der chinesischen Station voll entfallen:

Tiangong 1 (chinesisch 天宫一号 ‚Himmlischer Palast 1‘)


Na jedenfalls fände ich's gut, wenn die Stationen an so historische Dinge erinnern.

Also die Menschen bis heute, könnten solche realen Namen sein, bis zur Zukunft halt Namen aus Startrek oder verwandten Spielen.

Ähnliches bei den anderen Rassen.
Nur daß sie eben durch ihre Namensgebung auch von der Geschichte der Rassen gleich erzählen könnten.


(Ich hatte irgendwo gelesen, daß es Geschichten vor dem Hintergrund des BotE-Universums gab, aber auf die Schnelle nichts gefunden).

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Shiplist.data - Korrekturen

Beitrag von rainer » Samstag 7. Dezember 2013, 15:06

Vuto hat geschrieben:Dann schlage ich vor die Schiffe nach ihrem Typ zu sortieren und/oder nach der Reihenfolge in der sie einander ersetzen.
Das würde einige Sucherei ersparen (im Spiel und außerhalb) und wir wären in der Namenswahl nicht mehr durch die alphabetische Sortierung eingeschränkt.
...
Ich würde die Umsortierung dann natürlich übernehmen.
habe jetzt darüber nachgedacht..die Umsortierung würde wirklich "das Problem" lösen...dann könnte es auch wieder "Außenposten" heißen anstatt Outpost

PS: was macht denn der ShipEditor => tja, der sortiert alphabetisch (beim Speichern!!) :evil:

...oder wir geben den Stationen doch Namen
Die Namen der Raumschiffe werden den MAJORxShipNames.data aus Birth of the Emp...\Data\Names entnommen und haben als Hintergrund:
USS... Terranische Städte/Flüsse/Sternbilder u.ä.
HMS... Wörter rund um Finanzen
RSN... Raubvögel/Vögel/Insekten/u.ä. kombiniert mit dark, shadow usw.
OMG... Griechische Buchstaben/Wörter
ich schlage mal als "Denkmäler" SciFi-Autoren vor:
*USS Asimov (Isaac Asimov)
*USS Bradbury (Mars-Chroniken)
*USS Orwell (das wäre fast was in Hinsicht "Überwachung" - Rotharianer ?)
*RSN Wells (H.G. Wells) -> Punkte dürfen im Namen wohl nicht vorkommen, weil auch die Bilddateien davon abgeleitet werden
*USS StanislawLem
*OMG Troja
*OMG http://de.wikipedia.org/wiki/Griechisch ... Geschichte (rechts): Aijin, Zajin, Teth, Heth, Taw

Für Hanuhr irgendwelche Finanz'ler: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie: ... M%C3%BCnze
*HMS Dareikos
*HMS Siglos
*HMS Obulus
*HMS Chalkus (=Outpost 1)
*HMS Emporion (=Markt = Trade Station)
*HMS Paros (ist im Originalen aber "nur" eine Insel)
*HMS Gorgoneion ("stark bewaffnet")

für Rotharianer:
*RSN Bivouac (deutsch: Biwak, aus http://www.ameisenwiki.de/index.php/Biwak)
*RSN Aerie (ca. Starbase 2)
*RSN Vigil (Wachposten)
*RSN Tarsus
*RSN Unguis (Outpost 3 oder Starbase 1)
*RSN Setae
*RSN Formicinae

Antworten

Zurück zu „Alpha7-Bugs“