Highspeed-Diplomatie

In diesen Bereich kommen alle Bugs, welche Fehler beim Spielablauf und der Spiellogik verursachen
Antworten
Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Highspeed-Diplomatie

Beitrag von master130686 » Donnerstag 10. Juni 2010, 22:33

Offenbar kann die KI in der Diplomatie viel schneller (zu schnell) Angebote rausschicken.

Wie im Screenshot ersichtlich haben die Hanuhr den Palan die Mitgliedschaft angeboten, in der selben Runde aber erst die Bestätigung bekommen dass die Bestechung erfolgreich war. Das Problem is, dass ich, als Omega, ein Bündnis mit den Palan hatte, die Hanuhr also eigentlich gar kein Mitgliedschaftangebot hätten schicken können BEVOR die Bestechung erfolgreich war.
Dateianhänge
Diplomatie.JPG
Diplomatie.JPG (188.72 KiB) 1064 mal betrachtet
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

odhrain
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 6. August 2010, 14:14

Re: Highspeed-Diplomatie

Beitrag von odhrain » Freitag 13. August 2010, 17:48

Ziemlich auffällig ist das anscheinend auch in der umgekehrten Richtung. Wenn man selber einen Minor besticht um ihm anschließend eine eigene Mitgliedschaft anzubieten.
Ich kam mir dabei öfters vor wie in einem Hase und Igel Rennen.
Solange die KI noch Interesse und ausreichende Ressourcen hat, hat der Minor regelmäßig bereits einen neuen Vertrag bevor überhaupt über das eigene Mitgliedschaftsangebot entschieden wird.

Wenn die KI das Ergebnis eines Diplomatievorgangs tatsächlich bereits nach einer Runde bekommt,...

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Highspeed-Diplomatie

Beitrag von master130686 » Samstag 14. August 2010, 02:17

hat der Minor regelmäßig bereits einen neuen Vertrag bevor überhaupt über das eigene Mitgliedschaftsangebot entschieden wird.
Das könnte auch einen anderen Grund haben: Nämlich dass beide Angebote in der gleichen Runde ankommen und nur einem (oder dem höheren, falls das der KI höherwertig war) zugestimmt wurde.
Wenn die KI das Ergebnis eines Diplomatievorgangs tatsächlich bereits nach einer Runde bekommt,...
... wäre das äußerst ungünstig für alle nicht-KIs (unabhängig davon ob das immer oder nur gelegentlich so ist).
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

odhrain
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 6. August 2010, 14:14

Re: Highspeed-Diplomatie

Beitrag von odhrain » Samstag 14. August 2010, 14:12

master130686 hat geschrieben:
hat der Minor regelmäßig bereits einen neuen Vertrag bevor überhaupt über das eigene Mitgliedschaftsangebot entschieden wird.
Das könnte auch einen anderen Grund haben: Nämlich dass beide Angebote in der gleichen Runde ankommen und nur einem (oder dem höheren, falls das der KI höherwertig war) zugestimmt wurde.
Nun, es kommt bei mir regelmäßig vor, dass der jeweilige Minor nur eine einzige Runde als Neutral angezeigt wird. In einigen (seltenen) Fällen wurde er sogar trotz erfolgreicher Bestechungsmeldung überhaupt nicht neutral. Wenn die KI die selbe Rundenzahlen/Voraussetzungen für die diplomatischen Aktionen brauchen würde, wie ein Mensch, dürfte das beides überhaupt nicht möglich sein.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Highspeed-Diplomatie

Beitrag von master130686 » Sonntag 15. August 2010, 12:23

Es kann auch sein dass der Minor ein Angebot rausschickt (zumindest in meinem einen Fall hatte er es aber definitiv nicht). Das kann/macht er u.U. schon in der Runde wo er neutral wurde. Dementsprechend "ist" er nur eine Runde neutral und die nächste schon wieder Mitglied bei einem Major.
In einigen (seltenen) Fällen wurde er sogar trotz erfolgreicher Bestechungsmeldung überhaupt nicht neutral.
Wurde er "nur" auf der Karte nicht neutral angezeigt, in der Diplomatie aber schon? Das wäre nämlich ein bekannter, eigentlich ausgemerzter, Bug.
Oder war er "nirgends" "neutral"? Das wäre nämlich eine neuer Bug.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Highspeed-Diplomatie

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 18. August 2010, 17:31

Dies kann viele Ursachen haben. Generell kann ich jetzt auch nicht auf die schnelle sagen, wie der Algorithmus genau arbeitet. Normalerweise braucht die KI aber auch 2 Runden, so ist es jedenfalls implementiert. Welche Rasse jedoch zuerst behandelt wird ist zufällig. Wenn mehrere Majors gleichzeitig ihr Angebot abgeben, dann wird zufällig immer eine zuerst abgearbeitet. Dadurch kann es passieren, dass es einem so vorkommt, als würde die KI bevorzugt behandelt werden. Dem ist aber nicht so.

Das die Minors so schnell von neutral auf nicht neutral Wechseln könnte den Grund haben, dass diese in der selben Runde, in der sie neutral wurden, einem anderen Major ein Angebot gemacht haben. Wenn er dieses in der darauf folgenden Runde annimmt (und dies tut er zu 95%), dann ist der Minor eben nicht mehr neutral. Größtenteils kommt es also darauf an, in welcher Reihenfolge die Vertragsangebote bei parallelen Angeboten abgearbeitet werden. Ich denke dies ist kein direkter Bug, sondern eher eine Eigenart des verwendeten Algorithmus.

Das Problem mit dem Screenshot konnte vlt. noch behoben werden. Woran es aber genau liegt kann ich jetzt nicht sagen. Dafür müsste ich mal im Code nachschauen.

Antworten

Zurück zu „Alpha5-Bugs: Spielfunktionen und Spieldaten“